Alte Schule Gera

        Alte Schule GALAX MUSIC FUGGER E ARAGON GmbH    Impresum   AGB

Jorge Villalba

Workshop

26-31 August 2019

Technik der Hyperrealistischen Malerei

Der magische Realismus (spanisch realismo mágico) ist eine künstlerische Strömung, die seit den 20er-Jahren vor allem im Gebiet der Malerei und der Literatur in einigen Ländern Europas sowie Nord- und Südamerikas vertreten ist. Der magische Realismus stellt die Verschmelzung von realer Wirklichkeit (greifbar, sichtbar, rational) und magischer Realität (Halluzinationen, Träume) dar. Er ist eine „dritte Realität“, eine Synthese aus den uns geläufigen Wirklichkeiten. (Font Wikipedia)

 

Ziel dieses Workshops ist die Inszenierung einer neuen magischen Welt, nach dem individuellen Vorhaben jedes Teilnehmers. Hilfsmittel für diesen Kurs ist die Fotographie, deswegen ist es notwendig, dass die Teilnehmer einige Wochen vor dem Kurs mit der Gestaltung Ihres Projects anfangen. Eine Beratung während der Vorbereitung des malerischen Projects ist notwendig. Vor dem Workshop muss das gewünschte Bild in fotographischer Form schon fertig sein und für dieses Vorhaben sind zum Beispiel Photoshop oder andere Photobearbeitungsprogramme zu empfehlen. Nachdem die gewünschte Vorlage gestaltet ist, wird diese gedruckt und als Hilfsmittel für die endgültige Transponierung in Ölmalerei verwendet. 

 

Die realistische Malerei ist sehr intensiv und erfordert von uns viel Konzen- tration und körperliche Anstrengung. Um unsere Energie wieder aufzuladen, werden wir uns am Donnerstag eine schöpferische Pause gönnen und nach Absprache gemeinsam eine Wanderung unternehmen oder uns an einem der naheliegenden Seen erholen. Daher bitte Wanderschuhe bzw. Badesachen mitbringen!

Jorge Villalba

Workshop

26-31 August 2019

Provokante Bilder

Geboren 1975 in Alicante, Spanien

Lebt und arbeitet in Deutschland seit 1998

Jorge Villalbas fesselnder Hyperrealismus und die altmeisterliche Perfektion seiner Maltechnik stellen nur

die Phase einer ästhetischen Bewunderung seiner Kunst dar. Das Augenmerk richtet sich bald auf die

Genialität seiner modernen Interpretationen von mythologischen und biblischen Themen, die eine tiefere

Auseinandersetzung provozieren. Dem spanischen Maler gelingt es, die Kunstgeschichte neu zu erfinden,

indem er bislang ungesehene Prototypen kreiert. Seine Kunst bleibt universell, da sie die unvergänglichen

Fragen des Lebens und des Menschseins stellt.

KÜNSTLERISCHER WERDEGANG

2014 Gründung der eigenen Akademie „Gothaer Sommer Akademie“ als Kunstdozent.

Arbeitet als Dozent in verschieden Kunstakademien Deutschlands, Österreichs.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Katalanisch.