CHRISTINA BERNHARDT  emotion & swing

copyright galax music productions - impressum - contact - galax music productions - jose de aragon

TICKETS ONLINE





Sa. 10. Nov. 2018   18:00 Uhr

Thieschitzer Str.42

07548 GERA


INFO + RESERVIERUNG

Telefon: 0176 64777993


info@alteschulegera.de

Preis:  20 €

Ermässigt - Preis: 15 €


(kinder bis 12 Jahre und Schwerbehinderte

mit Ausweis)

GALAX MUSIC PRODUCTIONS

KONZERTSAAL

Alte Schule 

Thieschitzer Szr.42

07548 Gera

Tel.: 0049 (0) 176 64 77 79 93

Email:

info@alteschulegera.de

Web:

www.alteschulegera.de

www.galax.es

KONZERTSAAL

Vita

Christina Bernhardt wurde in der Hauptstadt von Süd-Ural geboren und zog im Alter von 13 Jahren nach Deutschland. Seitdem Abschluss des Gesangsstudiums an der HMT Leipzig bildet sich die Diplomsängerin bei gefragten Sopranistinnen weiter. Neben dem klassischen Repertoire engagiert sich Christina für die barocke sowie Neue Musik. Während der internationalen Meisterkurse der Vertreter der Tscheljabinsker Philharmonie erfuhr sie eine intensive Arbeit mit einem Instrumentalensemble. Besondere Bereicherung im Barockgesang erhielt sie im Meisterkurs von Vivica Genaux.

 

Bei der Teilnahme an renommierten internationalen Wettbewerben wie der Bundeswettbewerb Gesang, der Cesti-Wettbewerb Innsbruck wurden die besondere Wärme ihres Timbre sowie die Schauspielfähigkeiten hervorgehoben. Die Sopranistin sammelte viel Erfahrung durch Solokonzerte, Mitwirkung an diversen Opernproduktionen und Konzerten am DNT Weimar, TP Thüringen, an der HMT Leipzig, u.a.. Die Arbeit mit verschiedenen Orchestern Deutschlands bereichert ihre Konzerttätigkeit.

Seit September 2014 ist sie Mitglied der Lieblingsliederlounge des Hamburger Opernlofts. In vergangenen Jahren wurde sie für Titelrollen an der Pasinger Fabrik in München und der Kammeroper Köln besetzt. Christina Bernhardt war bereits als Gretel („Hänsel und Gretel“), Prinzessin („Der gestiefelte Kater“), Küchenjunge („Rusalka“), Papagena, Marie („Der Nussknacker“) und Spirit („Dido and Aeneas“) auf der Bühne zu sehen.

Zuletzt stellte sie erfolgreich die Dorina in der deutschen Erstaufführung der Farsa „Belle ciarle, e tristi fatti“ von Simon Mayr unter der Mitwirkung des Georgischen Kammerorchesters dar.