TICKETS ONLINE

So. 30. Aug. 2020 

18:00 Uhr

Preis: 

KLASSE I  = 30 €

"Galgenstücke"

KONZERTSAAL

Villa D´Aragon Alte Schule Gera 

Thieschitzer Str. 42

07548 Gera

Tel.: 0049 (0) 15166742424

Email: info@alteschulegera.de

Web: www.alteschulegera.de

www.galax.es

copyright galax music productions - impressum - contact - galax music productions - jose de aragon

Galgenstücke 

boshaftes Kabarett & waghalsige Lieder

„Die neuen kabarettistischen Chansons nach klassischer Art wurden begeistert aufgenommen. Vor allem die musikalische Qualität überzeugte und auch der inhaltlich hohe Anspruch wurde vom Publikum sehr geschätzt."  -
 
-Thüringer Allgemeine vom 11.10.2018-

Weitere Infos unter: www.galgenstuecke.de
Musikvideos auch auf Youtube unter: 
„galgenstuecke – zwille & sedlacek“

Kurzbeschreibung:
Witz, Poesie und böse Chansons -
mit »Galgenstücke« präsentieren Thomas Grysko und Richard Siedhoff ein hintersinniges wie musikalisches Kabarettprogramm als vergnüglichen Kommentar zum aktuellen Zeitgeschehen!

Die 1920er ganz zeitgemäß
Mit »Galgenstücke« präsentieren Richard Siedhoff und Thomas Grysko ein hintersinnig-musikalisches Kabarettprogramm abseits von Klamauk-Kultur. 
Na fast jedenfalls.

Worum geht’s?
Max von Zwille, ein scharfzüngiger wie abgehalfterter Satiriker und sein kauziger und lebensfroher Pianist Sedlacek stellen sich den Abgründen des Lebens und der Politik. Der Weimarer Republik gerade noch entflohen und irgendwie in die Gegenwart geraten, ahnen beide: Alte Geister wird man so schnell nicht los!
Zur Revolution fehlen diesen untoten Kabarettisten aber auch alle Voraussetzungen, denn während Sedlacek nach neuem Ruhm dürstet, ertränkt sich Zwille in Larmoyanz und Weltschmerz. Jetzt muss Sedlacek seinen Kompagnon mit Galgenhumor überzeugen ... ! 
Dass die selbsternannten Revolutionäre nicht nur singen, fechten, dichten und glücklicherweise ihren eigenen Galgenstrick im Gepäck haben, sondern dem großen Umsturz und sich selbst ganz schön im Wege stehen, ist zwar bitter, aber auch vollkommen alternativlos. Politisch? - Ja, - aber vor allem abgründig wie amüsant ...http://www.galgenstuecke.deshapeimage_4_link_0

So. 30. Aug. 2020 

18:00 Uhr


RICHARD SIEDHOFF


Der bundesweit renommierte und nicht nur in Fachkreisen anerkannte Weimarer Stummfilmpianist Richard Siedhoff ist leidenschaftlicher Filmkenner und Musiker. Als Stummfilmpianist ist er national wie international mit Eigen-kompositionen und konzipierten Improvisationen für Theater, Film und Stummfilm unterwegs. Neben Klavier-kompositionen und Improvisationen für Stummfilmkonzerte schreibt Richard Siedhoff auch vermehrt Filmmusiken für Kammerensemble und Orchester und ist zudem als freischaffender Komponist und Pianist tätig. Am Klavier begleitet er das Improvistaionstheater Öde & Schriller (dreimaliger Gewinner des Thüringer ImproCups) und mit Thomas Grysko verfasste er das Kabarettprogramm »Galgenstücke« mit Chansons.

Neben Klavierkompositionen und Improvisationen für Stummfilmkonzerte schreibt er zudem auch vermehrt Filmmusiken für Kammerensemble und Orchester und ist als freischaffender Pianist und Komponist tätig. Am Klavier begleitet er regelmäßig Ensembles im Bereich Improvisationstheater und steht nicht zuletzt selbst als Darsteller auf der Bühne. Richard Siedhoff ist Composer in Residence des Metropolis Orchesters Berlin und Gründungsmitglied des »Deutschen Instituts für Kabarett und Kleinkunst e.V.« - DIKuK.


THOMAS GRYSKO


Der studierte Musikwissenschaftler Thomas Grysko kam bereits in jungen Jahren mit dem Theater in Kontakt. Als Schauspieler und Sprecher sammelte er seitdem in zahlreichen Theaterprojekten Bühnenerfahrungen und entschloss sich nach dem Studium, eigene Programme zu schreiben, zu Texten und zu vertonen. Als Dramaturg am städtischen Theater betreute er Konzerte und Musiktheateraufführungen einige Zeit auch im Hauptberuf. Als Rezitator wurde er bereits von renommierten Institutionen, wie der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, etwa im Rahmen der Weimarer Meisterkurse, gebucht. Für Hörspiele, Features und Dokumentationen leiht er regelmäßig seine Stimme. Er ist Mitglied im Vorstand des »Deutschen Instituts für Kabarett und Kleinkunst e.V. (DIKuK).


RICHARD SIEDHOFF

THOMAS GRYSKO